Einladung zum SMCMUC am 8. Juni: „Internet der Dinge“ mit Oracle und Valtech

Das Internet der Dinge ist in aller Munde. Nachdem unsere Kommunikationswelt bereits ziemlich digital geworden ist, werden nun Industrien selbst digitalisiert. Wenn Software in physische Produkte eingebaut wird, könnten sich die Bedingungen in der Industrie 4.0 radikal verändern. Das Undenkbare wird sogar wahrscheinlich. Fahrerlose Autos sind längst keine Utopie mehr. Die Automatisierung durch Roboter schreitet immer schneller voran. All das verändert unsere bisherige Welt gewaltig. Beim nächsten Social Media Club Event am 8. Juni erfahren Sie, wie die Industrie daran arbeitet, das Internet ins Auto zu bringen.

Ursprünglich stammt die IoT-Idee von dem britischen Vordenker Kevin Ashton, der Ende der 90er Jahre eine Vision von Computersystemen hatte, die die reale Welt begreifen und den „Unsicherheitsfaktor“ Mensch entlasten sollten. Heute ist der Hype um Internet of Things (IoT) groß und die Industrie arbeitet fieberhaft daran, immer neuen Alltagsgegenständen Intelligenz einzuhauchen. Wir werden sehen, ob sich in so kurzer Zeit realisieren lässt, was vor über einem Jahrzehnt in den USA begründet wurde.

Michael ErlekamMichael Erlekam ist Berater bei Oracle und spezialisiert auf Anwendungsentwicklung und Lösungsarchitekturen.  Aus diesem Umfeld kennt er Internet-of-Things-Projekte bereits seit 2008. Er wird in 20 Minuten einen Bogen schlagen von der Heimvernetzung, den Mehrwerten im Unternehmenskontext bis hin zu Car-2-Car-Lösungen. Am Beispiel des vernetzten Autos wird er darlegen, was mit IoT heute bereits machbar ist und in Zukunft noch möglich sein wird. Erlekam ist Autor eines Fachbuchs, dass sich mit Telematik-Lösungen für den automatisierten e-Call befasst.

 

Valtech Profilfoto Andreas MantheyAndreas Manthey stellt in seinem Vortrag das Auto im Kontext des Internets der Dinge vor. Er ist Berater bei der Internetagentur Valtech. Ein Schwerpunkt von Valtech liegt im Bereich Digital Automotive. So hat Valtech für Audi den Zugang zu sozialen Netzwerken oder den Abruf von Wetterinformationen und Nachrichten über Audi connect realisiert. Über „Acon“, eine Hard- und Software-Lösung, welche die Bordnetze des Fahrzeugs online mit dem Backend des Herstellers vernetzt, macht Valtech das Auto zu einem Teil des „Internet der Dinge“.  Der Informatiker Manthey zeigt im Social Media Club München, wie vorausschauende Wartung, Premium-Carsharing oder Over the Air-Updates aussehen. Zudem gibt er einen Überblick, welche Rolle das Automobil künftig in einer vernetzten Umgebung spielen wird und welche Hürden es auf dem Weg zum autonomen Fahren gibt.

Die Eckdaten

Termin: Montag, 08. Juni 2015

19:00 Einlass
19:30 Begrüßung Social Media Club München
19:45 Vortrag Michael Erlekam, Oracle
20:30 Vortrag Andreas Manthey, Valtech
ca. 21:15 Networking
22:30 Ende

Veranstaltungs-Hashtag: #smcmuc:

Wir treffen uns am 8. Juni diesmal im Kreativquartier, Haus MUCCA, Eingang Schwere-Reiter-Straße 2, gegenüber vom Import-Export.

Anfahrt-smcmuc

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit spannenden Referenten!

Klaus Eck
Sabine Sikorski
Nina Reddemann
Sonya Schlenk
Anett Gläsel-Maslov

Außerdem danken wir unseren Event Sponsoren mynewsdesk.com und oracle.de für die Unterstützung!

So meldet Ihr Euch an:

Die Anmeldung findet über Xing statt. Bitte beachtet, dass wir vor Ort einen Unkostenbeitrag von zehn Euro einsammeln (inkl. Freigetränke). Bitte bringt den Betrag möglichst passend mit. Eine Quittung können wir leider nicht ausstellen.

Anmeldung: https://www.xing.com/events/smcmuc-08-06-2015-internet-dinge-1563493

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt, daher bitte verbindlich anmelden! 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Einladung zum SMCMUC am 8. Juni: „Internet der Dinge“ mit Oracle und Valtech

Kommentare werden vor Spam mit Akismet geschützt - Informationen dazu siehe Datenschutzerklärung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s